Zur Person

Volker Ahmad Qasir studierte Wirtschaftswissenschaften, Politikwissenschaft, evangelische Theologie und Erziehungswissenschaften in Fulda und Kassel. In seinem Beruf als Lehrer unterrichtet er die Fächer Politik und Wirtschaft an einer beruflichen Schule, sowie Islamische Religion an einer Grundschule. Am Studienseminar GHRF in Fulda ist er Ausbildungsbeauftragter für den bekenntnisorientierten islamischen Religionsunterricht (IRU).

Darüber hinaus ist er seit vielen Jahren am interreligiösen Dialog beteiligt und schreibt Artikel, gestaltet Fernsehsendungen und initiiert Gesprächsrunden oder Vorträge – zumeist mit Bezug zur Religion des Islam.

Im Rahmen verschiedener Veranstaltungen hält er auch selbst Vorträge, u.a. zu den Themen:

  • Islam und Demokratie aus theologischer und politischer Sicht
  • Musik im Islam – Theorie, Praxis, Unterschiede
  • Zinsen und das Zinsverbot im Islam (inkl. Islamic Banking)
  • Islamische Mystik und Orthodoxie
  • Islam, Liebe und Sexualität
  • Zum Verhältnis von Islam und Christentum
  • Tierschutz und die Behandlung von Tieren im Islam
  • Über die Wahrnehmung des Islam und der islamischen Kultur
  • Die Wahrnehmung „muslimischer Schüler/innen“ im Unterricht
  • Religion als identitätsstiftendes Merkmal bei Jugendlichen
  • Salafismus, Wahabbismus und muslimischer Extremismus
  • Islamischer Religionsunterricht (in Hessen)
  • Islam allgemein… etc.

Volker Ahmad Qasir ist Mitglied der Ahmadiyya Muslim Jamaat (KdöR). In seiner Heimatstadt Fulda nimmt er am Runden Tisch der Religionen teil und vertritt hier die Ahmadiyya Muslime der Barockstadt.

KONTAKTFORMULAR:

Advertisements