Fuldaer Zeitung: Leserbrief „Abstoßende Brutalität“

„Abstoßende Brutalität“ (Leserbrief) – Zum Artikel „75 Tote bei Anschlag auf Pakistans Christen“, Fuldaer Zeitung vom 23.09.2013

Es ist leider in einigen so genannten islamischen Ländern keine Seltenheit, dass Christen und andere religiöse Minderheiten von extremistischen Gruppierungen verfolgt und getötet werden. Und als wäre die Brutalität mit der diese Mörder vorgehen nicht schon abstoßend genug, wähnen sie sich sogar noch im Dienste des Islam und pervertieren damit das islamische Gottesbild und das Erbe des Propheten Muhammad aufs Äußerste.

Diese Extremisten ignorieren, dass Christen laut Koran zum Volk der Schrift (Ahl-e-Kitab) zählen, die gemeinsam mit den Muslimen an den gleichen Gott glauben (Koran: 29:47) und die, wenn sie ihrem Glauben folgen und gute Werke tun, ebenso in den jenseitigen Himmel eingehen werden, wie die Muslime (Koran: 2:63). Auch heißt es, dass Allah in die Herzen der Christen „Güte und Barmherzigkeit“ gelegt hat (Koran: 57:28) und dass sie diejenigen sind, die den Muslimen am freundlichsten gegenüberstehen (Koran: 5:83). Praktisch drückte sich dieses freundschaftliche Verhältnis gerade in der Frühzeit des Islam aus, etwa als Muslime Zuflucht fanden bei Sahama, dem christlichen König.

Nicht nur aus derartigen Taten ergibt sich für Muslime die logische Konsequenz, Christen besonders zu schützen, sondern der Heilige Prophet Muhammad selbst erklärte dieses zur Pflicht. Als gläubiger Muslim möchte ich mich von diesen Mördern abgrenzen. Sie mögen zwar äußerlich Muslime sein, sind aber keine Glaubensbrüder, denn ich habe einen anderen Glauben. Möge Allah den Opfern dieses Mordanschlags den Himmel gewähren, denn diese sind es, die als Märtyrer für ihren Glauben gestorben sind.

ABGEDRUCKT in der Fuldaer Zeitung vom 25. September 2013 unter dem Titel “Abstoßende Brutalität”

Werbeanzeigen

Über Volker Ahmad Qasir

Volker Ahmad Qasir, Fulda
Dieser Beitrag wurde unter Artikel, Leserbriefe abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s